DamenGym

Frauen-Gymnastik

Zur Gymnastik treffen sich unsere Frauen der Altersgruppe 55 plus.

Die Gruppe besteht im Kern aus einigen Sportlerinnen, die sich schon seit mehrere Jahre treffen und gemeinsam sportlich betätigen. Oft kommen Interessentinnen hinzu, die sich meistens nach einer Zeit des Probierens der Sportgruppe anschließen.

Die Freude an der Bewegung steht immer Mittelpunkt.

Inhalt und Umfang der Übungen passen wir individuell an. Deshalb muss sich niemand über- oder unterfordert fühlen. Wir zielen vorrangig auf die Verbesserung und Erhaltung der Beweglichkeit im Rahmen der eigenen Möglichkeiten ab. Durch regelmäßiges und gezieltes Training bleibt die Körperbeherrschung besser erhalten oder kann auch reaktiviert werden.

Für unsere Übungen mit und ohne Musik stehen uns Bälle, Seile, Keulen, Flexbänder und Matten zur Verfügung.

Unsere Sporthalle, die kleine, ruhige und verkehrsgünstig gelegene Halle der Fritz-Baumgarten-Schule, entspricht ganz unseren Bedürfnissen.

Außerdem treffen wir uns in geselliger Runde, wenn besondere Anlässe zu feiern sind.

Übrigens haben wir durch die vielen Angebote unseres Vereins auch Gelegenheit,
mit den Sportfreunden anderer Gruppen ins Gespräch zu kommen und mit ihnen
gemeinsam Sport zu treiben. 

Generationen

Wird beim An- und Abwintern das Veranstaltungsprogramm verteilt,  werden oft gleich die nächsten Pläne geschmiedet und dann trifft man sich später z.B. beim Wanderwochenende.

Kurzum es lohnt sich, die Frauen vom DamenGym kennenzulernen und sich selbst einmal sportlich auszuprobieren.

Gymnastik zur Sturzprohylaxe

Als Skifahrer kennen wir uns mit dem Stürzen ganz gut aus. Aber nicht nur beim Sport, auch im Alltag gibt es Risiken Wenn junge Leute mal stürzen, haben sie meist nur einen blauen Fleck, eine Schürfwunde oder eine Prellung davon getragen.

Bei Älteren sind die Folgen in einer vergleichbaren Situation meist heftiger.

Warum ist das eigentlich so?

Erstens erhöht sich das Sturzrisiko generell durch nachlassende Muskelkraft und Gleichgewichtssinn.

Zweitens kommt der Körper schlechter in die Situation eines kontrollierten Fallens, weil mit der Zeit motorische Bewegungsmuster verloren gegangen sind.

Mit Gymnastikübungen kann man ein verbessertes Bewegungs-und Gleichgewichtsgefühl  erzielen und obendrein die Muskulatur erhalten.

Mehr Lebensqualität im Alter, als Breitensportverein stellen wir uns diesem Thema.