Unserer Vertreter der LSC-Skijugend beim Stadtsportjugendtag 06.03.2019

Robin war als Gruppensprecherin der JuniorNordics dabei und wurde von Elias als Trainer/ÜL begleitet. Clemens, auch Gruppensprecher der JuniorNordics, war wegen einer schulischen Veranstaltung verhindert.

Bei der Versammlung ging es hauptsächlich um die Organisation für das Jahr 2019. Man sprach über die geplanten Einnahmen und Ausgaben und bezog dabei die Übersicht vom Jahr 2018 mit ein. Dazu gab einige Abstimmungen.

Außerdem wurden verschiedene Themen diskutiert, z. B. die Förderung des Behindertensportes oder dass neue Sporthallen viel zu teuer sein könnten.

Bei der Versammlung war jeweils ein Vertreter der CDU, der SPD, der Freibeuter, der Grünen und der Linken anwesend, die ihre Vorstellungen vermittelten und mit denen man sich austauschen konnte.

… berichtet Robin

Beim Treffen standen wir mit verschiedenen politischen Vertretern im Dialog. Wir sprachen über die sportliche Zukunft Leipzigs.

Danach kamen wir zum parlamentarischen Teil, bei welchen wir über den vorangegangen und zukünftigen Haushaltsplan informiert worden sind. Wir hatten als Leipziger Ski-Club e.V. eine Stimme, nach Absprache mit Robin stimmten wir für die komplette Entlastung des Vorstandes vom „Sport Jugend Leipzig“.

Im Großen und Ganzen kann ich ein größtenteils positives Feedback zur Veranstaltung geben, da man über die sportliche Zukunft Leipzig mit diskutieren oder sich zumindest darüber informieren konnte.

… berichtet Elias

Insgesamt waren 40 Jugendvertreter*innen und Gäste aus den Mitgliedsvereinen, -verbänden der Einladung zum Stadtsportjugendtag gefolgt. Nachfolgend einige Auszüge aus den Newsachiv des SJL:

“Inhaltlich gingen die Teilnehmenden mit Vertreter*innen von fünf Leipziger Stadtratsfraktionen in einem sport-, jugendpolitischen DIALOGFORUM zu Herausforderungen, Lösungsansätzen rund um die Bereiche SPORT & JUGEND in einen regen Austausch. 2019 ist ein echtes Wahljahr, mit den Stadtratswahlen in Leipzig (26.05.2019), der Landtagswahl in Sachsen sowie der Europawahl.”

“Der Sportjugendvorstand hatte daher alle aktuellen Leipziger Stadtratsfraktionen zum DIALOGFORUM eingeladen. Diese Gelegenheit im Vorfeld der Stadtratswahlen (26. Mai 2019) mit Jugendvertreter*innen zu SPORT & JUGEND ins Gespräch zu kommen, nahmen fünf Fraktionen gern an.”

  • Bedarfe des organisierten Kinder- und Jugendsports in Leipzig (z.B. Sport+Infrastruktur/Lobby für kleinere Sportvereine und ihre Problemlagen)
  • Welche Lösungsansätze für Herausforderungen wie: wachsende Stadt, weniger Flächen, Verlängerung Schulzeit durch Ganztag, Wegfall 3. Sportstunde und Ausbau Ganztag, Sport+Inklusion
  • Wie kann ehrenamtliches Engagement besser unterstützt, gefördert werden?

Red.: jk, Foto: SJL

Kommentieren