105 Jahre historischer Aschberglauf

Ein kurzer Reisebericht von Jörg:

“Ich habe überraschend den historischen Aschberglauf zum 105-jährigen Jubiläum des ersten Wintersportfestes in Schwaderbach am 22.2.1914 gewonnen.

Sicher, bei der Aktion des tschechischen Skiklub Bublava stand eher der Spaß im Vordergrund, dennoch gab es aber eine Wertung und für mich die meisten Punkte.

Am Ende war es ein unglaublich toller Skitag bei und mit den tschechischen Skifreunden:

Mit altehrwürdigem Material und in entsprechenden Outfits stiegen wir vom Tal aus bei bestem Wetter hinauf auf den Aschberg, quasi eine klassische Skitour.

Ich selbst hatte meine original norwegischen Splitkein aus den 1930er Jahren angeschnallt…

Oben auf dem Hochplateau gab es dann den Langlauf (Massenstart) mit einer Sprintentscheidung. Hier war nur der stellvertretende Bürgermeister einen Tick schneller als ich…

Nach einer rustikalen Brotzeit in der Aschberg-Alm auf 936 m ging es dann „OffPiste“ und zum Teil mitten durch den Wald hinab auf eine tschechische Bergwiese, wo der Torlauf anstand – im optimalen Fall im TeleMarken.

Am Ende kam dann meine „Paradedisziplin“ – der Skisprung.

Lange Rede – eine super Truppe und jede Menge Spaß. Und fast alle alten Holzlatten haben die Tour überstanden.

Nächstes Jahr bin ich natürlich wieder dabei – Erfolg verpflichtet schließlich … “

Vielen Dank und herzlichen Glückwunsch, Jörg!

Kommentieren