2. Skifreizeit der JuniorNordics in Holzhau


Ein Trio, startete am Samstag zeitig um 7:30 Uhr ab Leipzig und war zwei Stunden später in Holzhau. Schnee war ausreichend vorhanden und es kam auch noch etwas dazu. Zum Glück ging erst zum Ende der Niederschlag in Regen über.

Ida und Elias sowie ihr Übungsleiter waren den ganzen Tag am Ausprobieren, Üben und freiem Fahren. Schwerpunkt war dabei eine bewusste Verbesserung der Körperposition auf dem Ski.


Besonders der Neuschnee auf der Piste und Tiefschnee in einigen Bereichen neben der Rennpiste forderten uns heraus.

Für das Telemarkfestival war ein Riesenslalomkurs aufgebaut worden, den wir ausgiebig befahren haben.

Ein kurzes Hallo gab es mit Astrid Sturm, die dort Kurse im Telemarkstil gab.

Gegen 16:30 Uhr traten wir die Rückfahrt aus der weißen Pracht an. Es war ein sehr schöner, intensiver und abwechslungsreicher Tag.

Bis zu den Winterferien gibt es noch zweimal ein SkiSpezial, am 02. und 09.Feb. 2019.

Red. & Fotos: jk

Kommentieren

Ich akzeptiere