Stadtsportjugendtag LE 2020

Vom Leipziger Ski-Club e.V. nahmen Robin, Sprecherin der JuniorNordics   , und Mathilde, Interimssprecherin der CaliNordics  , beim Stadtsportjugendtag LE 2020 teil.

Es gab zwei Impulsreferate zu den Themen Kinderschutz im Sportverein (Sven Heinze) und Chancen/ Risiken von eSports für die Jugendarbeit von Sportvereinen (Chris Rohde).

Das Sportjugendteam will sich in den nächsten beiden Jahren schwerpunktmäßig den Herausforderungen einer wachsenden Stadt mit steigendem Bedarf an Sportinfrastruktur und Sportförderung, dem Thema Kinderschutz im Sportverein sowie der Begleitung von Jugend-Engagementförderung stellen.

Höhepunkt des Abends war die Wahl des neuen Sportjugendvorstandes.

Christian Tatzelt direkt nach seiner Wahl zum Vorsitzenden: “Ich bedanke mich für das in mich gesetzte Vertrauen. Gemeinsam mit meinem Vorstandsteam sowie unseren Mitarbeitenden werden wir uns weiter für die Interessen des Leipziger Kinder- und Jugendsports in Leipzig aktiv engagieren und sportjugendpolitisch einbringen.”

Er übernahm den Staffelstab symbolisch von Sportjugend-Urgestein Sebastian Pilz. Der SJL-Jugendvorstand wurde komplettiert durch Lisa Romanyak (1. BGC Leipzig), Christoph Kirsten (Leipziger-Kanu-Club), Lukas Eckardt (HSG DHfK Leipzig), Jakob Gasse (SC DHfK Leipzig) und Lucas Chmelik (Twio X)

Neue Impulse für die Jugendarbeit im Leipziger Ski-Club
  • Junges Engagement im Verein fördern.
  • Die Skijugend im Verein organisatorisch verankern.
  • Jugendordnung erarbeiten und beschließen.
  • Sportgruppenübergreifende Jugendveranstaltungen unterstützen.
  • Unser K/J-Vereinssportangebot bei der SommerSportWoche 20.-24. Juli 2020  im Rahmen eines “Schnupperangebotes” präsentieren.

NewsBlog Stadtsportjugend 2020  

Red.: jk, Foto: SJL

 

Kommentieren